Am 16. Mai – “vier scharfe Richterinnen” erleben

Die THEATERVAGANTEN HOFHEIM bieten zum zweiten Mal im Jazzkeller eine szenische Lesung mit Musik und Essen an:

Vier scharfe Richterinnen – Tragik-Komödie oder Psychothriller?

„Rosemary war nicht so lieb und nett wie jeder dachte, sie war durch und durch schlecht. Wo immer sie auftauchte, hat sie die Ehen ihrer Freunde durcheinander gebracht.“
Betroffen von dem Tod der Freundin und der oberflächlichen polizeilichen Untersuchung nehmen vier Frauen die Ermittlungen selbst in die Hand, finden schnell einen Schuldigen und wollen kurzen Prozess mit ihm machen. War der Selbstmord der lebenslustigen jungen Frau letztlich vorsätzlicher Mord? Wer hatte Grund genug, den Telefonhörer aufzulegen, als sie in letzter Minute um Hilfe bittet? Wer lässt sie bewusst sterben? Wer hat ein Motiv? Ist es Rache? Oder Angst vor der Entdeckung? Ist es verletzte Liebe? Die Klärung aller offenen Fragen erweist sich komplizierter als es zunächst scheint. Das hochdramatische tragische Geschehen erhält durch freche und absurde Dialoge, durch schwarzen und skurrilen Humor seinen Komödien-Charakter. Und erlaubt einen Einblick in die verborgenen Sehnsüchte und Ängste der Freundesclique.

Rollen und Darsteller:
Maggie Parkes – Hausfrau mit Hang zum Theater > Petra Weyand-Freydank
Don Parkes – leitender Angestellter > Ulvi Demirtel
Alan Sexton – Geschäftsmann mit Liebe zu Frauen > Harald Haaker
Jane Abbott – Anwältin > Anette Rödelbronn
Helen – vor allem Apothekersgattin > Babs König
Liz – Brillenträgerin > Barbara Kaufmann

Regie: Barbara Kaufmann
Musik: Wilma & The Po’ boys
Essen: Hilde Nesswetter
Bühne: Patricio Gallardo/Ulvi Demirtel
Video/DVD: Wolfgang Freydank/Marcel Wolf

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7,-/5,- €

20140505-080050.jpg

Kommende Aufführungen abgesagt

Leider müssen die Theatervaganten die nächsten Aufführungstermine in Hofheim am 04. und 05. Oktober im „Goldenen Apfel“ absagen, da offensichtlich aufgrund des Feiertages 03. Oktober nur wenige Reservierungen vorgenommen wurden und darüber hinaus durch das zeitgleich stattfinde persische Konzert und dem des hr-Sinfonieorchester in der Stadthalle die szenische Lesung musikalisch überproportional lautstärkemäßig belastet werden würde.

Dieses wäre im Interesse aller Theaterbegeisterten insbesondere bei einer Lesung erschwerend, denn gerade dort kommt es auf Intonationen und Arbeiten mit den Stimmen und Stimmstärken auch in den Feinheiten an und dieses würde den Genuss der „Vier scharfen Richterinnen“ sehr stark mildern.

Alle Gäste, die bereits gebucht haben, werden gesondert informiert.

Leider muss auch der Termin am 13. Dezember im Jazzkeller abgesagt werden, da die für das tiefere Verständnis des Stückes notwendige musikalische Begleitband zu diesem Termin andere Verpflichtungen wahrnehmen muss.

Die Theatervaganten bedauern diese Absage, bitten aber um Verständnis.
Wir sind derzeit in der Abstimmung von Alternativ-Terminen und werden hier schnellstmöglich darüber informieren.

Frankfurter Rundschau berichtet über Theatervaganten

Wenn die Frankfurter Rundschau schon einlädt, muss man doch einfach kommen. Das haben sich eine Vielzahl an Besuchern gedacht, die uns am 03. und 04. August im Schönbornsaal des Kellereigebäudes Hofheim bei der Aufführung von “Vier scharfe Richterinnen” besucht haben. Wir möchten uns herzlich für den Besuch bedanken und hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir.

FR_02082013_VierScharfeRichterinnen

Auch der Oktober wird “scharf”

Das gibts doch garnicht. Gerade eben stehen noch die Termine für August vor der Tür, da rauschen noch zwei weitere Aufführungstermine in den Kalender.

Auch am 04. und 05. Oktober zeigen die Theatervaganten mit der szenischen Lesung “vier scharfe Richterinnen”, dass man stimmungsvolle Atmosphäre und eine spannende Inszenierung wunderbar kombinieren kann. Nach dem Erfolg von “5 Frauen und ein Mord”, trifft nun ein neues Stück auf die Hessische Gastwirtschaft “Goldener Apfel”, in Hofheim.

Alle Informationen zu den Abenden werden wir in Kürze bekannt geben.

Ältere Beiträge «